• Impressum

    • kontakt
    • kontakt 4lionshostel

    Angaben gemäß § 5 TMG:
    Sven Echtermeyer
    4Lionshostel
    Robert-Matzke-Straße 56
    01127 Dresden

     

    Postadresse:
    Sven Echtermeyer, 4Lionshostel, Pirnaer Straße 19, 01824 Königstein

     

    Kontakt:
    Telefon: 004915165110515
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

    Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
    Sven Echtermeyer, Robert-Matzke-Straße 56, 01127 Dresden

     

    Streitschlichtung
    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr
    Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.
    Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

     

    Haftung für Inhalte
    Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
    Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

     

    Haftung für Links
    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
    Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

     

    Urheberrecht
    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
    Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

     

    Quelle: eRecht24

  • AGB

    Allgemeine Geschäftsbedingungen 4Lionshostel

    1. Geltungsbereich
    • Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die mietweise Überlassung von Zimmern oder einzelnen Betten zur Beherbergung sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Lieferungen und Leistungen von 4Lionshostel, Sven Echtermeyer, Pirnaer Str. 19, 01824 Königstein (im folgenden „Hostel“).
    • Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung des Hostels in Textform.
    • Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, sofern dies vorher nicht ausdrücklich in Textform vereinbart wurde.
    2. Vertragsabschluss, -partner, Verjährung

    • Der Gastvertrag kommt mit Buchungsbestätigung des Hostels und fristgemäßen Leistung der geforderten Anzahlung durch den Kunden zustande. Üblicherweise hat die Anzahlung innerhalb von 7 Tagen nach Buchung zu erfolgen, mindestens jedoch 7 Tage vor Anreise. Bei kurzfristigen Buchungen ist die Anzahlung entsprechend sofort fällig. Bei Buchung hat der Kunde eine Anreisezeit mitzuteilen. Automatische Buchungsbestätigungen sind insofern vorläufig und für das Hostel nicht bindend, solange der Kunde die Buchung nicht durch die Leistung der geforderten Anzahlung bestätigt hat.
    • Vertragspartner sind das Hostel und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunde bestellt, haftet er dem Hostel gegenüber zusammen mit dem Kunde als Gesamtschuldner für die Vertragsverpflichtungen.
    • Einzelbuchungen über Buchungsportale oder die Website sind für maximal 10 Personen und 4 Nächte mit automatischer Buchungsbestätigung möglich. Anfragen für größere Gruppen und längere Aufenthalte können nur per Mail, unser Kontaktformular oder per Nachricht in der Buchungsanfrage gestellt und nach entsprechender Absprache vorgenommen werden. Solche Buchungen sind nur nach persönlicher Bestätigung für das Hostel bindend. Das gilt ausdrücklich auch für zusammenhängende Einzelbuchungen, die dann als Gruppenbuchung oder Langzeitaufenthalt zu interpretieren sind.
    • Alle Ansprüche gegen das Hostel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem Beginn der kenntnisabhängigen regelmäßigen Verjährungsfrist des § 199 Abs. 1 BGB. Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in fünf Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Hostels beruhen.
    3. Leistungen, Preise, Zahlung

    • Das Hostel ist verpflichtet, die vom Kunde gebuchten Betten oder Zimmer bis zur vereinbarten Anreisezeit mit angemessener Kulanz bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
    • Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmer- oder Bettenüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise des Hostels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunde gebuchte Leistungen externer Dienstleister. • Die Preise sind inkl. der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
    • Bei Buchungen mehr als 90 Tage vor Anreise kann bei allgemeinen Preiserhöhungen des Hostels der Preis der Buchung entsprechend angepasst, nicht jedoch um mehr als 10% angehoben werden.
    • Buchungsänderungen insbesondere der Personenzahl, der Aufenthaltsdauer und der gebuchten Zusatzleistungen führen zu entsprechender Preisanpassung.
    • Die Bezahlung des Aufenthaltes und gebuchten Leistungen bzw. der Restbetrag entsprechend der geleisteten Anzahlung ist bei Anreise fällig.
    • Die Bezahlung kann in bar oder gegen 1,5% Gebühr mit EC-Karte oder mit 3% Gebühr mit Kreditkarte erfolgen.
    • Sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart also auch durch das Hostel bestätigt wurde, werden gebuchte Zimmer nach 18.00 Uhr als storniert betrachtet und nicht mehr für den Kunde bereit gehalten.
    • Es können kostenfrei Ankunftszeiten bis 21.00 Uhr durch Angabe der Ankunftszeit bei der Buchung vereinbart werden. Spätere Ankunftszeiten werden mit einer Gebühr von mind. 5€/Person (nach Mitternacht 10€/Person) für späten Check-In berechnet.
    4. Rücktritt des Leistungserbringers

    • Sofern ein kostenfreies Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist in Textform vereinbart wurde, ist das Hostel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern oder Betten vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hostels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.
    • Wird die für das Zustandekommens des Gastvertrages geforderte Anzahlung nicht innerhalb der gesetzten Frist geleistet, so ist das Hostel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
    • Wenn keine Ankunftszeit bei der Buchung angegeben wurde, werden gebuchte Zimmer nach 18.00 Uhr automatisch storniert und gegebenenfalls anderweitig zu vergeben.
    • Buchungen werden, sofern keine rechtzeitige Verspätungsmeldung per Telefon, SMS oder WhatsApp auf der in der Buchungsbestätigung angegebenen Telefonnummer erfolgt, 30 Minuten nach der angegebenen Ankunftszeit automatisch storniert.
    • Das Hostel ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten - beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere vom Hostel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen; ein Verstoß gegen die Klausel zu verdeckten Gruppenbuchungen gegeben ist; Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z. B. in der Person und Alter des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden; das Hostel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Leistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit anderer Gäste oder des Hostels oder das Ansehen des Hostels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hostels zuzurechnen ist. Darunter fallen insbesondere jedoch nicht abschließend Buchungen für Junggesellen- und ähnlichen Partys; das Mitführen von Tieren ohne Absprache; Verlautbarung oder zur Schaustellung rassistischer, antisemitischer, rechtsradikaler oder anderer extremistischer Weltanschauungen, Handlungen, die die Gesundheit der Mitarbeiter und anderen Gäste gefährden.
    • Bei berechtigtem Rücktritt der Leistungserbringer entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz oder Erstattung geleisteter Zahlungen.
    5. Stornierung, Nichtinanspruchnahme

    • Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hostel geschlossenen Vertrag bedarf der Zustimmung des Hostels in Textform, ggf. einer automatischen Stornierungsbestätigung unter Angabe der Buchungsnummer. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht bei Verletzung der Verpflichtung des Hostels zur Rücksichtnahme auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Kunden, wenn diesem dadurch ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist oder ein sonstiges gesetzliches oder vertragliches Rücktrittsrecht zusteht.
    • Kostenlose Stornierungen oder Änderungen sind innerhalb von 24 Stunden nach Buchung möglich, sofern die Anreise mehr als 5 Tage in der Zukunft liegt.
    • Bis 30 Tage vor Anreise können Individualbuchungen kostenfrei storniert werden.
    • Bei späteren Stornierungen ist der vereinbarte Übernachtungspreis für die erste Nacht als Stornierungsgebühr zu entrichten. Bei Nichtanreise ist der Übernachtungspreis für die komplette Buchung zu entrichten sowie, sofern gebucht, das erste Frühstück.
    • Für Gruppenbuchungen für mehr als 10 Personen (hier gilt auch bei nachträglicher Verminderung der Personenzahl die ursprünglich gebuchte Personenzahl) gelten abweichende Stornierungsrichtlinien. Gruppenbuchungen können nach endgültiger Vereinbarung und der bestätigenden Anzahlung grundsätzlich nicht kostenfrei storniert werden:
    • Bis 8 Wochen vor Anreise sind 50% der reinen Übernachtungskosten (ohne Verpflegung, Zusatzleistungen und Gästesteuer) als Stornierungsgebühr fällig.
    ◦ Bis drei Tage vor Anreise sind 90% der reinen Übernachtungskosten sowie ggf. Stornierungskosten für extern gebuchte Dienstleistungen fällig, gemäß der AGBs der externen Dienstleister.
    ◦ Für Stornierungen weniger als drei Tage vor Anreise ist der Gesamtpreis der gebuchten Leistungen abzüglich 10% der reinen Übernachtungskosten und der Verpflegungskosten nach der zweiten Übernachtung als Stornierungsgebühr zu entrichten.
    • Bei Teilrücktritten vom Vertrag (z.B. verringerte Personenzahl, Veränderung der Reisezeit) wird die Stornogebühr nur für den betroffenen Vertragsteil und Umfang fällig. Das Hostel ist jedoch berechtigt für die verringerte Leistung die aktuellen Standardkonditionen zur Anwendung zu bringen, falls dem Kunden davon abweichende Vergünstigungen eingeräumt wurden. Einmalige Teilrücktritte bis 10% des Vertragswertes fallen unter Kulanz und sind stornogebührenfrei und erfolgen zu den vertraglich vereinbarten Preisen.
    6. Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe

    • Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung eines bestimmten Zimmers.
    • Bei Anreise muss der Kunde sich gemäß §29 und §30 BMG durch das Hostel registrieren lassen und durch Vorlage eines geeigneten Dokuments dem Hostel die Prüfung der Richtigkeit ermöglichen.
    • Im Zusammenhang mit der Anmeldung ist beim Hostel die von der Stadt Königstein erhobene Gästesteuer für den Kunden und alle Mitreisenden zu entrichten.
    • Gebuchte Zimmer stehen in der Regel ab 16.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung.
    • Verbrauchsmaterial wie Toilettenpapier und Seife aber auch frische Duschmatten werden im Korridor zur Verfügung gestellt. Sollten die bereitgestellten Artikel mal nicht in ausreichender Menge ausliegen, kann an der Rezeption oder telefonisch um Abhilfe gebeten werden. Die Privatzimmer und privaten Badezimmer werden nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden während des Aufenthaltes durch Personal etwa für zusätzliche Reinigung und Nachfüllen von Verbrauchsmaterial betreten.
    • Der Kunde ist verpflichtet, festgestellte Schäden oder Mängel im bereitgestellten Zimmer unverzüglich zu melden. Andernfalls trifft ihn die Beweispflicht, den Schaden nicht verursacht zu haben.
    • Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer oder die Betten des Hostels bis spätestens um 10.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hostel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 15.00 Uhr 50% des vollen Listenpreises in Rechnung stellen, ab 15.00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei nachzuweisen, dass dem Hostel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist. Dem Kunden steht es frei, im Voraus einen Late-Check-out oder eine Hostel Halbtagsnutzung gemäß der Preistabelle zu buchen und dem Hostel zu ermöglichen, die Organisation der Abläufe entsprechend zu planen.
    • Das Hostel ist berechtigt, Schadensersatz für Schäden im Zimmer, nicht vertragsgemäße Nutzung (hierzu gehören auch die Kosten für die alternative Unterbringung von Gästen, denen wegen vertragsüberschreitender Nutzung das Zimmer nicht übergeben werden kann) und erhöhten Reinigungsaufwand für ungewöhnliche oder mutwillige Verunreinigung zu berechnen.
    7. Haftung des Hostels

    • Das Hostel haftet dem Gast für eingebrachte Sachen nach den Bestimmungen des BGB bis zum Hundertfachen des Zimmerpreises, höchstens jedoch bis 3000,-€. Es wird keine Haftung für Wertsachen, Mobiltelefone und Bargeld übernommen. Die Haftung ist ausgeschlossen, wenn das Zimmer, in dem der Gast Gegenstände belässt, unverschlossen bleibt. Ebenso ist die Haftung in voneinander nicht bekannten Personen gemeinsam genutzten Schlafsälen ausgeschlossen. Es werden vor den Schlafsälen jedoch Schließfächer zur Verfügung gestellt.
    • Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Grundstück oder im Hostel abgestellter oder rangierter Fahrräder, Motorräder, Roller, Kraftfahrzeuge oder Busse und derlei Inhalte haftet das Hostel nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Erfüllungsgehilfen des Hostels.
    • Weckaufträge werden vom Hostel nicht entgegengenommen.
    • Nachrichten, Post und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hostel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und - auf Wunsch - gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Schadensersatzansprüche, außer wegen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, sind ausgeschlossen.
    • Zurückgelassene Gegenstände werden nur auf Anfrage und gegen Entgelt nachgesendet und maximal 6 Wochen aufbewahrt. Sofern sie einen ersichtlichen Wert haben, werden sie nach Ablauf dieser Frist an das Fundbüro übergeben.
    • Haftungsansprüche müssen unverzüglich geltend gemacht werden, ansonsten erlöschen diese.
    8. Wahrung der Privatsphäre

    • Bei Buchung eines Bettes in einem Mehrbettzimmer teilen sich Gäste das Zimmer möglicherweise mit unbekannten Dritten. Alternativ stehen Privatzimmer zur Verfügung. Der Gast ist verpflichtet dies bei der Auswahl der Zimmer vor und bei Vertragsabschluss zu bedenken.
    • Die Gemeinschaftszimmer (Schlafsäle) werden während der Belegung täglich zwischen 12:00 und 16:00 vom Personal begangen, um ggf Müll zu entfernen, und falls möglich den Boden zu fegen und zu wischen.
    • Die Privatzimmer und privaten Badezimmer werden ausschließlich auf Wunsch des Gastes während des Aufenthaltes betreten, um ggf. zu saugen oder zu wischen.
    • Es obliegt dem Kunden, seine privaten Bereiche insbesondere Badezimmer im Korridor entsprechend abzuschließen.
    9. Schlussbestimmungen

    • Gerichtsstand ist Dresden. Abweichende Geschäftsbedingungen des Gastes oder bestellenden Kunden sind durch vorstehende Bedingungen ausdrücklich ausgeschlossen.
    • Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Gastaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften und deutsches Recht.
  • Mail

    • kontakt
    • kontakt 4lionshostel

    Hier findet Ihr unsere Kontaktmöglichkeiten wie Impressum, Anfrageformular, Telefonnummern und natürlich Instruktionen für die Anreise.

    Für eine simple einfache Frage können Sie dieses Formular ausfüllen



    Wollen Sie für eine Reisegruppe eine Anfrage stellen, dann klicken Sie bitte auf dieses Button

     

     

  • Anreise

    • kontakt 4lionshostel
    • kontakt

    Lage in der Stadt

    Fußweg vom Bahnhof

    Aus Dresden mit der S1 Richtung Bad Schandau bzw. Schöna (3 Tarifzonen).

    Aus Prag mit dem EC bis Bad Schandau, von dort 1 Station mit der S1 Richtung Meissen.

    Auf dem Elberadweg der Bahndammdurchführung Richtung Amtshof folgen. Wir befinden uns 50 Meter hinter dem Amtshof auf der rechten Seite.

     

  • Kontakt

    • kontakt
    • kontakt 4lionshostel

    4LIONSHOSTEL
    c/o Sven Echtermeyer
    Pirnaer Straße 19
    01824 Königstein (Sächsische Schweiz)

    Tel. 0049 (0)151 - 65110515
    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web www.4lionshostel.de
       
  • Datenschutz

    Datenschutz
    Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
    Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

     

    Cookies
    Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
    Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
    Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

     

    Server-Log-Files
    Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

    • Browsertyp und Browserversion
    • verwendetes Betriebssystem
    • Referrer URL
    • Hostname des zugreifenden Rechners
    • Uhrzeit der Serveranfrage

    Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

     

    Kontaktformular
    Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

     

    Newsletterdaten
    Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.
    Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter.

     

    Facebook-Plugins (Like-Button)
    Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
    Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.
    Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

     

    Google Maps
    Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden.
    Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter "Nutzungsbedingungen von Google Maps".

     

    Google+
    Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

    Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
    Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.
    Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

     

    Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung
    Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

     

    Widerspruch Werbe-Mails
    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

     

    Quelle: https://www.e-recht24.de/musterdatenschutzerklaerung.html

4Lionshostel

4Lionshostel

Das Hostel im Hotspot an der Kernzone des Nationalparks Sächsische Schweiz.
Herberge für Backpacker, Wanderer und Abenteurer am Fuße der Festung Königstein. Gut erreichbar per Bahn und Rad und auf dem Malerweg.
Schlafsäle und Privatzimmer.
Hier findet ihr unsere Angebote und Preise sowie Informationen zur Anreise aus Moskau, Hamburg, Berlin, Dresden, Prag und Budapest. mehr...

Malerweg vom 4LionsBasislager

Malerweg vom 4LionsBasislager

Wir haben den Malerweg in fünf oder sechs Etappen so aufgeteilt, dass ihr jeden Etappenstart vom Hostel aus mit dem ÖPNV erreicht und vom Etappenziel wieder zurück nach Königstein gelangt und ausserdem den ganzen Malerweg in weniger als einer Woche abwandern könnt. Die Fünfetappentour ist allerdings sehr sportlich... mehr...

Linksammlung für Euren Aufenthalt

Linksammlung für Euren Aufenthalt

Umfangreiche aber bestimmt nicht vollumfängliche Sammlung nützlicher Links für Euren Aufenthalt in Königstein Sächsische Schweiz mehr...

Ausflugsziele & Aktivitäten

Ausflugsziele & Aktivitäten

Natur pur + Abenteuer und Action + Wissen und Bildung. Insbesondere für unsere Spontangäste, die mal zwischen zwei Kulturmetropolen und zwischen Ost und West etwas entspannen wollen oder auf ihrer Interrailtour sich mal die Beine vertreten wollen, empfehlen oder vermitteln wir lohnenswerte Trips und Touren. mehr...

 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 4Lionshostel

1. Geltungsbereich

• Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die mietweise Überlassung von Zimmern oder einzelnen Betten zur Beherbergung sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Lieferungen und Leistungen von 4Lionshostel, Sven Echtermeyer, Pirnaer Str. 19, 01824 Königstein (im folgenden „Hostel“).
• Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung des Hostels in Textform.
• Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, sofern dies vorher nicht ausdrücklich in Textform vereinbart wurde.

2. Vertragsabschluss, -partner, Verjährung

• Der Gastvertrag kommt mit Buchungsbestätigung des Hostels und fristgemäßen Leistung der geforderten Anzahlung durch den Kunden zustande. Üblicherweise hat die Anzahlung innerhalb von 7 Tagen nach Buchung zu erfolgen, mindestens jedoch 7 Tage vor Anreise. Bei kurzfristigen Buchungen ist die Anzahlung entsprechend sofort fällig. Bei Buchung hat der Kunde eine Anreisezeit mitzuteilen. Automatische Buchungsbestätigungen sind insofern vorläufig und für das Hostel nicht bindend, solange der Kunde die Buchung nicht durch die Leistung der geforderten Anzahlung bestätigt hat.
• Vertragspartner sind das Hostel und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunde bestellt, haftet er dem Hostel gegenüber zusammen mit dem Kunde als Gesamtschuldner für die Vertragsverpflichtungen.
• Einzelbuchungen über Buchungsportale oder die Website sind für maximal 10 Personen und 4 Nächte mit automatischer Buchungsbestätigung möglich. Anfragen für größere Gruppen und längere Aufenthalte können nur per Mail, unser Kontaktformular oder per Nachricht in der Buchungsanfrage gestellt und nach entsprechender Absprache vorgenommen werden. Solche Buchungen sind nur nach persönlicher Bestätigung für das Hostel bindend. Das gilt ausdrücklich auch für zusammenhängende Einzelbuchungen, die dann als Gruppenbuchung oder Langzeitaufenthalt zu interpretieren sind.
• Alle Ansprüche gegen das Hostel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem Beginn der kenntnisabhängigen regelmäßigen Verjährungsfrist des § 199 Abs. 1 BGB. Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in fünf Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Hostels beruhen.

3. Leistungen, Preise, Zahlung

• Das Hostel ist verpflichtet, die vom Kunde gebuchten Betten oder Zimmer bis zur vereinbarten Anreisezeit mit angemessener Kulanz bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
• Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmer- oder Bettenüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise des Hostels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunde gebuchte Leistungen externer Dienstleister. • Die Preise sind inkl. der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
• Bei Buchungen mehr als 90 Tage vor Anreise kann bei allgemeinen Preiserhöhungen des Hostels der Preis der Buchung entsprechend angepasst, nicht jedoch um mehr als 10% angehoben werden.
• Buchungsänderungen insbesondere der Personenzahl, der Aufenthaltsdauer und der gebuchten Zusatzleistungen führen zu entsprechender Preisanpassung.
• Die Bezahlung des Aufenthaltes und gebuchten Leistungen bzw. der Restbetrag entsprechend der geleisteten Anzahlung ist bei Anreise fällig.
• Die Bezahlung kann in bar oder gegen 1,5% Gebühr mit EC-Karte oder mit 3% Gebühr mit Kreditkarte erfolgen.
• Sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart also auch durch das Hostel bestätigt wurde, werden gebuchte Zimmer nach 18.00 Uhr als storniert betrachtet und nicht mehr für den Kunde bereit gehalten.
• Es können kostenfrei Ankunftszeiten bis 21.00 Uhr durch Angabe der Ankunftszeit bei der Buchung vereinbart werden. Spätere Ankunftszeiten werden mit einer Gebühr von mind. 5€/Person (nach Mitternacht 10€/Person) für späten Check-In berechnet.

4. Rücktritt des Leistungserbringers

• Sofern ein kostenfreies Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist in Textform vereinbart wurde, ist das Hostel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern oder Betten vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hostels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.
• Wird die für das Zustandekommens des Gastvertrages geforderte Anzahlung nicht innerhalb der gesetzten Frist geleistet, so ist das Hostel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
• Wenn keine Ankunftszeit bei der Buchung angegeben wurde, werden gebuchte Zimmer nach 18.00 Uhr automatisch storniert und gegebenenfalls anderweitig zu vergeben.
• Buchungen werden, sofern keine rechtzeitige Verspätungsmeldung per Telefon, SMS oder WhatsApp auf der in der Buchungsbestätigung angegebenen Telefonnummer erfolgt, 30 Minuten nach der angegebenen Ankunftszeit automatisch storniert.
• Das Hostel ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten - beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere vom Hostel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen; ein Verstoß gegen die Klausel zu verdeckten Gruppenbuchungen gegeben ist; Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z. B. in der Person und Alter des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden; das Hostel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Leistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit anderer Gäste oder des Hostels oder das Ansehen des Hostels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hostels zuzurechnen ist. Darunter fallen insbesondere jedoch nicht abschließend Buchungen für Junggesellen- und ähnlichen Partys; das Mitführen von Tieren ohne Absprache; Verlautbarung oder zur Schaustellung rassistischer, antisemitischer, rechtsradikaler oder anderer extremistischer Weltanschauungen, Handlungen, die die Gesundheit der Mitarbeiter und anderen Gäste gefährden.
• Bei berechtigtem Rücktritt der Leistungserbringer entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz oder Erstattung geleisteter Zahlungen.

5. Stornierung, Nichtinanspruchnahme

• Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hostel geschlossenen Vertrag bedarf der Zustimmung des Hostels in Textform, ggf. einer automatischen Stornierungsbestätigung unter Angabe der Buchungsnummer. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht bei Verletzung der Verpflichtung des Hostels zur Rücksichtnahme auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Kunden, wenn diesem dadurch ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist oder ein sonstiges gesetzliches oder vertragliches Rücktrittsrecht zusteht.
• Kostenlose Stornierungen oder Änderungen sind innerhalb von 24 Stunden nach Buchung möglich, sofern die Anreise mehr als 5 Tage in der Zukunft liegt.
• Bis 30 Tage vor Anreise können Individualbuchungen kostenfrei storniert werden.
• Bei späteren Stornierungen ist der vereinbarte Übernachtungspreis für die erste Nacht als Stornierungsgebühr zu entrichten. Bei Nichtanreise ist der Übernachtungspreis für die komplette Buchung zu entrichten sowie, sofern gebucht, das erste Frühstück.
• Für Gruppenbuchungen für mehr als 10 Personen (hier gilt auch bei nachträglicher Verminderung der Personenzahl die ursprünglich gebuchte Personenzahl) gelten abweichende Stornierungsrichtlinien. Gruppenbuchungen können nach endgültiger Vereinbarung und der bestätigenden Anzahlung grundsätzlich nicht kostenfrei storniert werden:
• Bis 8 Wochen vor Anreise sind 50% der reinen Übernachtungskosten (ohne Verpflegung, Zusatzleistungen und Gästesteuer) als Stornierungsgebühr fällig.
◦ Bis drei Tage vor Anreise sind 90% der reinen Übernachtungskosten sowie ggf. Stornierungskosten für extern gebuchte Dienstleistungen fällig, gemäß der AGBs der externen Dienstleister.
◦ Für Stornierungen weniger als drei Tage vor Anreise ist der Gesamtpreis der gebuchten Leistungen abzüglich 10% der reinen Übernachtungskosten und der Verpflegungskosten nach der zweiten Übernachtung als Stornierungsgebühr zu entrichten.
• Bei Teilrücktritten vom Vertrag (z.B. verringerte Personenzahl, Veränderung der Reisezeit) wird die Stornogebühr nur für den betroffenen Vertragsteil und Umfang fällig. Das Hostel ist jedoch berechtigt für die verringerte Leistung die aktuellen Standardkonditionen zur Anwendung zu bringen, falls dem Kunden davon abweichende Vergünstigungen eingeräumt wurden. Einmalige Teilrücktritte bis 10% des Vertragswertes fallen unter Kulanz und sind stornogebührenfrei und erfolgen zu den vertraglich vereinbarten Preisen.

6. Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe

• Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung eines bestimmten Zimmers.
• Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung eines bestimmten Zimmers.
• Bei Anreise muss der Kunde sich gemäß §29 und §30 BMG durch das Hostel registrieren lassen und durch Vorlage eines geeigneten Dokuments dem Hostel die Prüfung der Richtigkeit ermöglichen.
• Im Zusammenhang mit der Anmeldung ist beim Hostel die von der Stadt Königstein erhobene Gästesteuer für den Kunden und alle Mitreisenden zu entrichten.
• Gebuchte Zimmer stehen in der Regel ab 16.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung.
• Verbrauchsmaterial wie Toilettenpapier und Seife aber auch frische Duschmatten werden im Korridor zur Verfügung gestellt. Sollten die bereitgestellten Artikel mal nicht in ausreichender Menge ausliegen, kann an der Rezeption oder telefonisch um Abhilfe gebeten werden. Die Privatzimmer und privaten Badezimmer werden nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden während des Aufenthaltes durch Personal etwa für zusätzliche Reinigung und Nachfüllen von Verbrauchsmaterial betreten.
• Der Kunde ist verpflichtet, festgestellte Schäden oder Mängel im bereitgestellten Zimmer unverzüglich zu melden. Andernfalls trifft ihn die Beweispflicht, den Schaden nicht verursacht zu haben.
• Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer oder die Betten des Hostels bis spätestens um 10.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hostel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 15.00 Uhr 50% des vollen Listenpreises in Rechnung stellen, ab 15.00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei nachzuweisen, dass dem Hostel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist. Dem Kunden steht es frei, im Voraus einen Late-Check-out oder eine Hostel Halbtagsnutzung gemäß der Preistabelle zu buchen und dem Hostel zu ermöglichen, die Organisation der Abläufe entsprechend zu planen.
• Das Hostel ist berechtigt, Schadensersatz für Schäden im Zimmer, nicht vertragsgemäße Nutzung (hierzu gehören auch die Kosten für die alternative Unterbringung von Gästen, denen wegen vertragsüberschreitender Nutzung das Zimmer nicht übergeben werden kann) und erhöhten Reinigungsaufwand für ungewöhnliche oder mutwillige Verunreinigung zu berechnen.

7. Haftung des Hostels

• Das Hostel haftet dem Gast für eingebrachte Sachen nach den Bestimmungen des BGB bis zum Hundertfachen des Zimmerpreises, höchstens jedoch bis 3000,-€. Es wird keine Haftung für Wertsachen, Mobiltelefone und Bargeld übernommen. Die Haftung ist ausgeschlossen, wenn das Zimmer, in dem der Gast Gegenstände belässt, unverschlossen bleibt. Ebenso ist die Haftung in voneinander nicht bekannten Personen gemeinsam genutzten Schlafsälen ausgeschlossen. Es werden vor den Schlafsälen jedoch Schließfächer zur Verfügung gestellt.
• Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Grundstück oder im Hostel abgestellter oder rangierter Fahrräder, Motorräder, Roller, Kraftfahrzeuge oder Busse und derlei Inhalte haftet das Hostel nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Erfüllungsgehilfen des Hostels.
• Weckaufträge werden vom Hostel nicht entgegengenommen.
• Nachrichten, Post und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hostel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und - auf Wunsch - gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Schadensersatzansprüche, außer wegen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, sind ausgeschlossen.
• Zurückgelassene Gegenstände werden nur auf Anfrage und gegen Entgelt nachgesendet und maximal 6 Wochen aufbewahrt. Sofern sie einen ersichtlichen Wert haben, werden sie nach Ablauf dieser Frist an das Fundbüro übergeben.
• Haftungsansprüche müssen unverzüglich geltend gemacht werden, ansonsten erlöschen diese.

8. Wahrung der Privatsphäre

• Bei Buchung eines Bettes in einem Mehrbettzimmer teilen sich Gäste das Zimmer möglicherweise mit unbekannten Dritten. Alternativ stehen Privatzimmer zur Verfügung. Der Gast ist verpflichtet dies bei der Auswahl der Zimmer vor und bei Vertragsabschluss zu bedenken.
• Die Gemeinschaftszimmer (Schlafsäle) werden während der Belegung täglich zwischen 12:00 und 16:00 vom Personal begangen, um ggf Müll zu entfernen, und falls möglich den Boden zu fegen und zu wischen.
• Die Privatzimmer und privaten Badezimmer werden ausschließlich auf Wunsch des Gastes während des Aufenthaltes betreten, um ggf. zu saugen oder zu wischen.
• Es obliegt dem Kunden, seine privaten Bereiche insbesondere Badezimmer im Korridor entsprechend abzuschließen.

9. Schlussbestimmungen

• Gerichtsstand ist Dresden. Abweichende Geschäftsbedingungen des Gastes oder bestellenden Kunden sind durch vorstehende Bedingungen ausdrücklich ausgeschlossen.
• Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Gastaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften und deutsches Recht.